Das Krankheitsbild Haarausfall ist weit mehr als ein unangenehmes Alltagsproblem. Es wirkt sich negativ auf das Selbstbewusstsein aus und kann schlimmstenfalls zu einer ausgewachsenen psychischen Belastung heranreifen. Glücklicherweise gibt es heute eine ganze Reihe an Möglichkeiten zur Abhilfe.

Eine Option sind Haarwässer. Welche Rolle genau sie im Kampf gegen den fortschreitenden Verlust der Haare spielen können und wie sie angewendet werden, soll Thema dieses Ratgebers sein.

Vorgestellt: Die besten Haarwässer gegen Haarausfall im Vergleich

Als exemplarische Beispiele für Haarwässer haben wir fünf unterschiedliche Produkte ausgewählt. Sie gehören den Marken Ingrubar, Alpecin, Weleda, Thyocin und Rausch an. Wir klären über die spezifischen Wirkeigenschaften der Wässer auf und benennen Vor- und Nachteile.

Unsere Wahl
Bild
WELEDA Belebendes Haar-Tonikum, Naturkosmetik Haaröl...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Zusätzlich: Vitamine für die Haare
Bild
Cosphera Haar-Vitamine - Hochdosiert mit Biotin, Selen,...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Thiocyn Haarserum für Frauen • Spezialpflege bei...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
RAUSCH Original Haartinktur, 200 ml
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Ingrubar Haarverdichter, 1er Pack (1 x 250 ml,...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung

​Unser Favorit: Belebendes Haar-Tonikum von Weleda

WELEDA Belebendes Haar-Tonikum, Naturkosmetik Haaröl...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Die Weleda AG aus dem baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd ist spezialisiert auf die Herstellung von zertifizierter Naturpflegeprodukte und orientiert sich dabei, seit ihren Anfängen im Jahre 1921, an den Grundsätzen der sogenannten anthroposophischen Medizin.

In ihrem Haar-Tonikum macht sich die Marke vor allem die Wirkeigenschaften von Rosmarin zu Nutzen. Sein ätherisches Öl agiert belebend, erfrischend und regt sowohl den Kreislauf als auch die Nerven an. Zudem verleiht Rosmarin dem Haarpflegemittel seinen angenehmen Duft.

Zu den weiteren Inhaltsstoffen zählen Extrakte aus Meerrettichblättern sowie aus Mauerpfeffer. Das Produkt ist mit dem offiziellen Qualitätssiegel „NATRUE“ ausgestattet, welches aussagt, dass es ausschließlich aus natürlichen Bestandteilen besteht.

Auf Silikone, künstliche Duft- und Farbstoffe sowie Mineralöle und Tierversuche während der Herstellung wird konsequent verzichtet. Ein weiteres Label – mit der Bezeichnung „Vegan“ – garantiert, dass keinerlei tierische Materialien zum Einsatz kommen.

Bei regelmäßiger Anwendung sorgt das Tonikum dafür, dass die Haarfollikel verbessert mit Nährstoffen versorgt werden und damit der Verlust der Haare vermindert oder sogar gestoppt wird. Kräftige Haare bilden sich vermehrt neu und die Kopfhaut wird gestärkt.

Personen mit empfindlicher Kopfhaut sei darauf hingewiesen, dass dem Mittel Alkohol beigefügt ist, der unter Umständen ausschlaggebend für leichte Hautirritationen sein kann.

Das Haar-Tonikum wird idealerweise in die morgendliche und abendliche Pflegeroutine eingebunden. Einfach nach der Haarwäsche auf das noch handtuchfeuchte Haar und die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Da es sich um ein Leave-in-Produkt handelt, muss es nicht ausgespült werden.

​Vorteile

  • ​Rosmarin als Leitwirkstoff
  • ​Qualitätssiegel „NATRUE“ und „Vegan“
  • ​angenehmer Duft
  • ​frei von künstlichen Zusätzen
  • ​Leave-in-Produkt

​Nachteile

  • ​Alkohol enthalten

Der Bonus an Mikronährstoffen für die Haare – Cosphera Haar-Vitamine Kapseln

Cosphera Haar-Vitamine - Hochdosiert mit Biotin, Selen,...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Haarwässer können im Kampf gegen den Haarverlust hilfreich agieren, indem sie Haaren und Kopfhaut wertvolle Nährstoffe von außen zuführen, die das Wachstum ankurbeln. Weitere Unterstützung können Nahrungsergänzungsmittel, wie die Haar-Vitamine Kapseln aus dem Hause Cosphera, leisten.

Mit über 20 hochdosierten Mikronährstoffen pro Kapsel, unter ihnen beispielsweise sieben B-Vitamine, die Vitamine C und E sowie Zink, Selen und Hirsesamen- und Grüner Tee Extrakt, sorgt der reichhaltige Wirkkomplex für die Verminderung von Haarausfall.

Laktose und Gluten spielen in der Zusammensetzung ebenso wenig eine Rolle wie tierische Materialien und Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe auf künstlicher Basis. Dasselbe gilt für Magnesiumstearate und den Einsatz von Gentechnik.

Das Nahrungsergänzungsmittel wird ausschließlich in Deutschland hergestellt, unterliegt strengen Kontrollen und ist mehrfach, in Hinsicht auf Qualität und Wirksamkeit, zertifiziert. Für die Anwendung empfiehlt Cosphera zwei unzerkaute Kapseln täglich in Verbindung mit ausreichend Flüssigkeit.

Von einer Einnahme ausgeschlossen sind Kinder und Jugendliche sowie Schwangere und stillende Mütter.

​Vorteile

  • ​über 20 hochdosierte Mikronährstoffe pro Kapsel enthalten
  • ​frei von Gluten, Laktose, Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen sowie Magnesiumstearaten
  • ​100 Prozent vegan
  • ​in Deutschland hergestellt und mehrfach zertifiziert

​Nachteile

  • ​für Kinder, Jugendliche, Schwangere und Stillende nicht geeignet

Die Alternative mit körpereigenem Molekül: Thiocyn Haarserum für Frauen und Männer

Thiocyn Haarserum für Frauen • Spezialpflege bei...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Die Thiocyn GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Die Laborforschung für das Thiocyn Haarserum findet allerdings in der niedersächsischen Stadt Georgsmarienhütte statt. Hier arbeiteten erfahrene Spezialisten drei Jahre lang daran, die Formel des Serums zu perfektionieren.

Basis für den Wirkeffekt ist das körpereigene Molekül Thiocyanat, welches nachweislich antioxidativ gegenüber freien Radikalen auftritt, die Haarfollikel stärkt und die allgemeine Zelltätigkeit positiv beeinflusst.

Zur Anwendung kommt das Serum bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall. Insbesondere erblich bedingter Haarverlust – im Fachjargon auch androgenetische Alopezie genannt – und Haarausfall aufgrund von hormonellem Ungleichgewicht können mit ihm sehr gut behandelt oder vorgebeugt werden.

Es steht sowohl eine Produktvariante für Frauen als auch eine für Männer zur Verfügung. Wie auch die Entwicklung finden die Produktion und die Kontrolle des Serums ausschließlich in Deutschland statt. Grundsätzlich verzichtet der Hersteller auf die Hinzufügung von bedenklichen Inhaltsstoffen, wie etwa Silikonen, Mineralölen oder Weichmachern.

Ebenso spielen Hormone keine Rolle. Einzig erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist der synthetische Konservierungsstoff Disodium Edta, der dem Frauenprodukt beigefügt ist.

Die Dosierung des Serums gestaltet sich, dank des praktischen Applikators, als unkompliziert. Mit diesem wird es einmal am Tag auf die Kopfhaut aufgetragen und für ein bis zwei Minuten einmassiert. Ein Auswaschen ist nicht erforderlich. Der Wirkeffekt setzt eine regelmäßige Anwendung über drei – oder noch besser sechs – Monate voraus.

​Vorteile

  • ​körpereigenes Molekül Thiocyanat als Hauptwirkstoff
  • ​frei von Silikonen, Mineralölen und Weichmachern
  • ​Made in Germany
  • ​praktischer Applikator zur einfachen Dosierung
  • ​Variante für Frauen und Männer erhältlich

​Nachteile

  • ​Konservierungsstoff Disodium Edta im Frauenprodukt

Original Anti-Haarausfall Tinktur von Rausch

RAUSCH Original Haartinktur, 200 ml

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Der Werbeslogan der Rausch AG lautet „Herbal Cosmetics from Switzerland“. Das traditionsreiche Unternehmen ist seit seinem Anbeginn im Jahre 1890 in Familienhand. Als Grundlage für alle Rausch Produkte dienen die vielfältigsten Kräuter sowie natürliche ätherische Öle.

In der Anti-Haarausfall Tinktur spielt insbesondere ein Extrakt aus der Klettenwurzel die entscheidende Rolle. Die Heilpflanze fungiert in erster Linie als Gegnerin der freien Radikale, die während des Stoffwechsels entstehen und nachweislich für die Zellschädigung verantwortlich sind.

Weiterhin hat sie entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Komplettiert wird der Wirkkomplex durch, für die Haargesundheit relevante, ätherische Öle. Sie fördern die Durchblutung der Kopfhaut und regen die Haarfollikel zur Produktion von kräftigen und widerstandsfähigen Haaren an.

Als bedenklich einzustufen ist die Tatsache, dass das Anti-Haarausfallmittel Resorcinol Acetate und Resorcinol enthält. Erstere stehen im Ruf, als Kontakt-Allergen in Frage zu kommen und Zweitgenanntes hormonell wirksam zu sein.

Idealerweise wird die Tinktur täglich regelmäßig über eine Mindestdauer von drei Monaten angewendet. Nach dem Auftragen sanft einmassieren und fertig. Ein Ausspülen ist nicht notwendig.

​Vorteile

  • ​Klettenwurzel und ätherische Öle hauptwirkungsverantwortlich
  • ​Kopfhaut wird besser durchblutet und Haarfollikel stimuliert
  • ​Leave-in-Produkt

​Nachteile

  • ​Resorcinol Acetate und Resorcinol enthalten

Ingrubar Haarverdichter

Ingrubar Haarverdichter, 1er Pack (1 x 250 ml,...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Hinter der Marke Ingrubar steht die österreichische ALINA Handelsgesellschaft mbH. Unter dem Namen Ingrubar vertreibt diese, neben dem Haarverdichter, den wir hier vorstellen möchten, auch weitere Haarpflege- und Stylingprodukte sowie Nahrungsergänzungsmittel für gesundes Haar und Mittel gegen Läuse.

Bei dem Ingrubar Haarverdichter handelt es sich um ein hochwirksames Tonikum, welches das Haarwachstum anregen soll, sodass dünnes und lichter werdendes Haar wieder robust, füllig und kräftig nachwachsen kann und der fortschreitende Verlust der Haare gestoppt wird.

Der natürliche Lebenszyklus des Haars wird wieder auf eine Normaldauer verlängert und die Durchblutung der Kopfhaut gefördert. Auf diese Art und Weise werden bereits geschädigte Haarfollikel wieder für die Neubildung von kräftigem und gesundem Haar aktiviert.

Für den Effekt sorgt ein reichhaltiger Wirkkomplex aus unterschiedlichen Pflanzenextrakten, Mineralien und Vitaminen. Zu diesen gehören:

  • Ringelblume
  • Brennnessel
  • Birke
  • Schachtelhalm
  • Rosmarin
  • Hirse- und Leinsamen
  • Hafer
  • Reis
  • Klettenwurzel
  • Weizenkeime
  • Sesam
  • Bioschwefel
  • Biotin (Vitamin B7)
  • Provitamin B5

Verzichtet wird hingegen vollständig auf die Hinzufügung von Silikonen, Mineralölen, Parabenen und Hormonen. Einzig der synthetisch hergestellte Emulgator Polysorbate 80, der in die Gruppe der sogenannten PEGs fällt, ist der Zusammensetzung beigefügt und gilt als leicht bedenklich.

Das vegane Tonikum fungiert als sogenanntes Leave-in-Produkt – muss also nach dem Auftragen und Einmassieren auf der Kopfhaut nicht ausgespült werden. Es kann täglich angewendet werden. Der Hersteller verspricht bei regelmäßiger Anwendung eine sichtbar verbesserte Haarstruktur bereits nach wenigen Wochen.

​Vorteile

  • ​hochdosierter Wirkkomplex aus Pflanzenextrakten, Mineralien und Vitaminen
  • ​muss nicht ausgespült werden (Leave-in-Produkt)
  • ​frei von Parabenen, Silikonen, Mineralölen und Hormonen
  • ​vegan
  • ​eignet sich für tägliche Anwendung

​Nachteile

  • ​Polysorbate 80 enthalten

Alpecin Coffein Liquid

Alpecin Coffein Liquid, 1 x 200 ml

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Das Bielefelder Unternehmen Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG entwickelt unter dem Markennamen Alpecin Produkte, die bei erblich bedingtem Haarausfall und Problemen mit der Kopfhaut eingesetzt werden. Eines davon ist das Alpecin Coffein Liquid.

Hauptverantwortlich für den Wirkeffekt zeigt sich der Inhaltsstoff Coffein. Er regt die Haarfollikel dazu an, vermehrt gesundes und kräftiges Haar zu produzieren. Zudem hilft er dabei, die Wachstumsphase der Haare zu verlängern und erfrischt die Kopfhaut.

Ergänzt wird der Leitwirkstoff durch das Spurenelement Zink und das Vitamin B3 (Niacin). Beide sind entscheidend für ein gesundes Haarwachstum, indem sie als wichtige Mitwirkende bei der Zellteilung und dem Energiestoffwechsel fungieren.

Die bedenkliche Kehrseite der Inhaltsstoffe-Medaille sind die enthalten Zusätze PEG-40 Hydrogenated Castor Oil und Butylphenyl Methylpropional. Insbesondere Zweitgenannter – auch bekannt unter der Bezeichnung Lilial – gilt als synthetisch hergestellter Duftstoff mit einem hochpotenziellen Allergierisiko.

Der Hersteller empfiehlt eine Anwendung des Liquids nach jeder Haarwäsche. Es wird mit Hilfe der Dosierspitze auf die Kopfhaut aufgetragen und einmassiert. Ein anschließendes Ausspülen ist nicht notwendig. Der Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden.

​Vorteile

  • ​Coffein als Hauptwirkstoff
  • ​mit Zink und Niacin angereichert
  • ​einfache Anwendung durch Dosierspitze
  • ​kein Ausspülen notwendig

​Nachteile

  • ​PEGs und Lilial enthalten

Das sind die häufigsten Ursachen für den außerordentlichen Verlust der Haare

Grundsätzlich ist an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass das tägliche Ausfallen einer bestimmten Anzahl von Haaren ein natürlicher körperlicher Prozess ist. Als Richtwert nennt man hier oft rund 100 Haare am Tag.

Wenn jedoch ganze Büschel an Haaren verloren gehen oder sich bereits lichte Stellen am Kopf zeigen, kann das ein Anzeichen von Haarausfall sein. Die Ursachen hierfür können ganz unterschiedlich sein. Die am häufigsten vorkommenden möchten wir wie folgt aufzählen:

  • erblich bedingte Ursachen (androgenetische Alopezie)
  • Dysfunktion der Schilddrüse
  • Stress (körperlich und psychisch)
  • Nährstoffmangel (aufgrund von unausgewogener Ernährung)
  • ungesunde Lebensweise (Schlafmangel, übermäßiger Alkohol- und Nikotingenuss)
  • Medikamenteneinfluss (beispielsweise im Falle einer Chemotherapie)
  • Infektions- und chronische- und Autoimmunerkrankungen
  • falsche Haarpflege
  • hormonelles Ungleichgewicht (zum Beispiel in der Schwangerschaft oder den Wechseljahren)

Wenn Sie unter Haarausfall leiden und die Gründe für diesen nicht ausmachen können, hilft Ihnen eine fachärztliche Diagnose weiter.

Erblich bedingter Haarausfall – was genau kann man sich darunter vorstellen?

Die am häufigsten auftretende Form des Haarverlusts ist die androgenetische Alopezie. Auslöser für sie sind die Gene – daher auch der Begriff erblich bedingter Haarausfall. Das Krankheitsbild tritt sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf, wobei Männer häufiger betroffen sind. 

Hauptverantwortlich für das Phänomen sind Haarfollikel, die, bedingt durch genetische Veranlagung, überempfindlich auf das männliche Sexualhormon Testosteron – genauer gesagt auf Dehydrotestosteron (DHT) (eine Form von Testosteron) – reagieren.

DHT lässt die Follikel schrumpfen und schränkt ihre Produktionsfähigkeit ein. Das Resultat sind immer dünner nachwachsendes Haar und kahle Stellen bis hin zu komplettem Haarausfall.

Wie Haarwässer das Problem Haarverlust stoppen können

Haarwässer gegen Haarausfall sollen direkt an der Wurzel des Übels anknüpfen. Das realisieren sie, indem sie beispielsweise auf der Basis von Vitaminen, Spurenelementen oder Aminosäuren basieren, die sich positiv auf den Haarwuchs auswirken können. Hier sind insbesondere folgende zu nennen:

  • Vitamine aus dem B-Komplex (speziell B7, B3 und B5)
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Zink
  • Selen
  • Kieselsäure (Silizium)
  • Kupfer
  • Eisen
  • Mangan
  • L-Lysin
  • L-Cystein
  • L-Methionin
  • L-Arginin

Oftmals sind pflanzliche Extrakte, ätherische Öle und natürliche Mineralien reich an diesen Mikronährstoffen. Andere Produkte nutzen hingegen körpereigene Moleküle (zum Beispiel Thiocyanat), die das Haarwachstum anregen sollen.

Ebenso wichtig sind pflegende Inhaltsstoffe, die die Kopfhaut vor dem Austrocknen schützen, damit der Schuppenbildung entgegenwirken und Irritationen vermeiden.

Die wichtigsten Anwendungshinweise für die Nutzung eines Haarwassers

Haarausfall schreitet oftmals rasanter voran als es den Betroffenen lieb ist. Im Gegenzug dazu lässt er sich lange nicht so schnell eindämmen. Geduld sowie eine regelmäßige, über einen längeren Zeitraum andauernde und korrekte Behandlung sind das A und O für einen Wirkerfolg.

Im Zusammenhang mit der Verwendung eines Haarwassers gilt es, diese Schritte einzuhalten:

  • Waschen Sie Ihr Haar wie gewohnt mit Ihren bevorzugten Pflegeprodukten!
  • Trocknen Sie es, bis es nur noch handtuchfeucht ist!
  • Scheiteln Sie das Haar!
  • Tragen Sie das Haarwasser, wenn möglich mit der Hilfe von mitgelieferten Pipetten oder Applikatoren, punktgenau auf die betroffenen Kopfhautstellen auf!
  • Massieren Sie es mit den Fingerspitzen sanft aber doch gründlich für circa zwei bis drei Minuten ein!

In den meisten Fällen ist die Behandlung an dieser Stelle beendet. Ein Großteil der Produkte muss nicht ausgespült werden, sondern funktioniert als Leave-in-Kur.

Unser diesen Gesichtspunkten sollten Sie Ihre Kaufentscheidung treffen

Haarausfall beginnt als Ärgernis und kann als eine ausgewachsene psychische Belastung enden. Umso wichtiger ist, das Problem schnellstmöglich an der Wurzel zu packen. Haarwässer können eine effektive Methode hierfür sein.

Wie in allen Bereichen gibt es auch hier Produkte, die tatsächlich wirken und solche, die zwar mit großen Versprechen werben, jedoch wenig Nutzen haben. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir einige wichtige Punkte zusammengestellt, die Sie bei Ihrer Auswahl berücksichtigen sollten.

  • Sind Sie zweifelsfrei von dem Krankheitsbild Haarausfall betroffen oder bewegt sich der Verlust der Haare auf einem Normallevel? Im Zweifelsfall kann eine ärztliche Diagnose Aufschluss geben.
  • Leiden Sie unter einer bekannten Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Wirkstoffen? Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie sich vor einem Kauf genauestens die Liste der Inhaltsstoffe eines Produktes zu Gemüte führen!
  • Können Sie eine regelmäßige Anwendung nach den Vorgaben des Herstellers gewährleisten?
  • Lässt sich das Haarwasser unkompliziert dosieren? Pipetten oder Applikatoren, die ein präzises Auftragen ermöglichen, sind hierbei stets ein praktisches Feature.
  • Werden zusätzliche Pflegemittel benötigt, um den Wirkeffekt zur garantieren?
  • Finden sich im Internet oder Bekanntenkreis Hinweise zur Seriosität des Herstellers, zur Wirkweise des Produkts oder dazu, wann realistisch mit ersten positiven Ergebnissen zu rechnen ist?
  • Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis zufriedenstellend? Hier ist insbesondere die Ergiebigkeit eines Mittels entscheidend.

Unser Urteil: Das ist das beste Haarwasser gegen Haarausfall

Um diesen informativen Ratgeber zum Abschluss zu bringen, bleibt uns noch die Verkündung des Vergleichssiegers. Sie könnte im besten Falle das i-Tüpfelchen für Ihre Kaufentscheidung sein. Unser Entschluss fiel auf das Belebende Haar-Tonikum von Weleda.

Maßgeblich für das Urteil war vor allem die Zusammensetzung des Haarwassers. Sie gründet ausschließlich auf natürliche, biologische Inhaltsstoffe. Auf Silikone, synthetische Duft- und Farbstoffe sowie Mineralöle wird konsequent verzichtet. Dasselbe gilt für tierische Materialien und Tierversuche während der Herstellung.

Die beiden offiziellen Siegel „NATRUE“ und „Vegan“ belegen die hochwertige Qualität des Produkts und das Entsagen jeglicher künstlicher Zusätze. Der Leitstoff Rosmarin kreiert nicht nur einen angenehmen Duft, sondern beeinflusst die Gesundheit von Haaren und Kopfhaut positiv.

Das Haar-Tonikum lässt sich einfach anwenden und kann problemlos in die tägliche Haarpflegeroutine eingebunden werden. Da es sich um eine sogenannte Leave-in-Kur handelt, muss das Mittel nach dem Gebrauch nicht ausgespült werden.

Eine ebenso empfehlenswerte Alternative im Kampf gegen den Haarausfall ist das Thiocyn Haarserum. Sowohl die Variante für Frauen als auch die für Männer sorgen mit der Hilfe des körpereigenen Moleküls Thiocyanat für ein gesteigertes Haarwachstum und die Verminderung von erblich bedingtem Haarausfall.

Ergänzend zur Nutzung eines Haarwassers raten wir zudem zu einer Einnahme der Cosphera Haar-Vitamine Kapseln. Sie versorgen die Haarfollikel von innen heraus mit über 20 hochdosierten Mikronährstoffen pro Kapsel und gewährleisten damit eine ausreichende, für die Haargesundheit unerlässliche, Nährstoffzufuhr.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here