Noch vor einiger Zeit war der Begriff „Mizellen“ für viele nichts weiter als eine neumoderne Wortkreation der Werbung, mit dem die Kosmetikindustrie ihre Erzeugnisse anpreist. Doch längst hat hat sich das Mizellenwasser als Pflegeprodukt etabliert. Und das nicht ohne Grund, denn die Wässerchen sind ein ideales Hilfsmittel zur sanften Reinigung des Gesichts.

Sie eignen sich speziell für das tägliche Abschminken und die Gesichtspflege von Personen mit empfindlicher und trockener Haut. Was es genau mit dem Trendprodukt auf sich hat, möchten wir in diesem Ratgeberartikel veranschaulichen.

Vorgestellt: Die besten ​Mizellenwasser im Vergleich

Um Genaueres über das Thema Mizellenwasser zu erfahren, macht es Sinn, dessen Eigenschaften, Inhaltsstoffe sowie Vor-und Nachteile anhand von konkreten Beispielen herauszuarbeiten.

Hierfür ziehen wir fünf verschiedene Produkte – und zwar der Marken Garnier, Bioderma, Avène, LOGONA Naturkosmetik und Neutrogena – heran. Welches Wasser als Gewinner aus dem Vergleich hervorgeht, erfahren Sie am Ende Artikels.

Unsere Wahl
Bild
LOGONA Naturkosmetik Reinigendes Mizellenwasser,...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Garnier Mizellen Reinigungswasser / Gesichtsreinigung...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Eau Thermale Avène Mizellen Reinigungslotion, 200 ml
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
BIODERMA BIODERMA - CREALINE H2O Mizellarlösung für...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Neutrogena Hydro Boost Mizellenwasser - effektive &...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung

​Unser Vergleichssieger: Reinigendes Mizellenwasser von LOGONA Naturkosmetik

LOGONA Naturkosmetik Reinigendes Mizellenwasser,...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

​Nach eigener Aussage liebt LOGONA die Natur. Daher verschreibt sich die Marke, die unter dem Dach der niedersächsischen LOGOCOS NATURKOSMETIK AG agiert, seit mittlerweile über vier Jahrzehnten der Entwicklung von Kosmetik- und Pflegeprodukten mit dem Ausgangspunkt der Pflanzenkraft. Der Erfolg des Unternehmens ist mit zahlreichen Zertifikaten und Auszeichnungen untermauert.

Mit dem Mizellenwasser stellt LOGONA Naturkosmetik ein tiefenreinigendes Gesichtspflegemittel bereit, welches neben der innovativen Mizellen-Technologie, von der Wirkkombination aus Extrakten der Bio-Aloe Vera sowie der Bio-Damaszener Rose profitiert. Erstere sind in erster Linie dafür verantwortlich, der Haut wertvolle Feuchtigkeit zu spenden.

Zudem enthält sie wundheilende Ingredienzien. Damaszener Rosen Extrakte verschaffen der Haut Beruhigung, Ausgleich und erfrischen sie. Des Weiteren besitzen sie ebenfalls Eigenschaften zur Wundheilung und zur Hemmung von Entzündungen.

Im Gegensatz zu den übrigen von uns vorgestellten Produkten kommt das Mizellenwasser von LOGONA vollständig ohne chemische Zusatzstoffe aus. Alle enthaltenen Bestandteile gelten als unbedenklich und bringen keinerlei Allergie Risiko mit sich. Insbesondere wird auf die Hinzugabe von Alkohol und tierischen Materialien verzichtet.

Die kontrollierte Naturkosmetik ist anwendbar von Personen aller Hauttypen – auch wenn diese unter besonders empfindlicher Haut leiden. Zudem ist sie augenärztlich getestet und als unproblematisch für Kontaktlinsenträgerinnen und –träger eingestuft.  

Bei einer Gesamtmenge von nur 125 Millilitern reicht eine Flasche leider nicht für eine allzu lange Anwendungsdauer.

​Vorteile

  • ​vollständiger Verzicht auf synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe
  • ​100 Prozent vegane Naturkosmetik
  • ​alkoholfrei
  • ​für alle Hauttypen und Kontaktlinsenträger geeignet
  • ​dermatologisch und augenärztlich getestet

​Nachteile

  • ​Flascheninhalt nur 125 Milliliter

​Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: das Garnier Mizellen Reinigungswasser All-in-1 für normale und empfindliche Haut

Garnier Mizellen Reinigungswasser / Gesichtsreinigung...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Die Marke Garnier entstammt dem Düsseldorfer Konzern L'ORÉAL Deutschland GmbH und steht bereits seit 1904 für innovative Produkte im Bereich Haut- und Haarpflege.

Da das Label den Anspruch hat, seine Kundinnen und Kunden stets mit neuen Entwicklungen zu versorgen, steht es außer Frage, dass auch eine Gesichtsreinigungsserie auf der Basis von Mizellen zu seinem Produktportfolio gehört. Zu dieser zählt unter anderem das Mizellen Reinigungswasser All-in-1 für normale und empfindliche Haut.

Hauptwirkungsverantwortlich sind enthaltene Mizellen-Moleküle. Sie befreien die Hautoberfläche sanft und dabei trotzdem gründlich von Schmutzpartikeln, abgestorbenen Hautzellen sowie Make-up- und Schminkresten. Hierfür ist kein Reiben notwendig, das die Haut unnötig strapaziert.

Aus diesem Grund eignet sich das Produkt auch für die tägliche Pflegeroutine von Personen mit sensibler Haut. Als positiven Zusatzeffekt hinterlässt es ein erfrischtes Hautgefühl.

In die Behandlung einbezogen werden, neben der kompletten T-Zone des Gesichts, auch die Augen und die Lippen. Die Verträglichkeit des Mizellenwassers ist dermatologisch und augenärztlich getestet.

Es enthält keine hautbelastenden Parabene und kein Parfüm. Allerdings verzichtet Garnier nicht auf die Hinzugabe des umstrittenen synthetischen Tensids Poloxamer 184 und auch nicht auf das Konservierungsmittel Polyaminopropyl Biguanide (PHMB).

Die Garnier Mizellen Reinigungswasser Pflegeserie enthält weiterhin diese Produktvarianten:

  • All-in-1 Waterproof, 
  • All-in-1 für trockene und empfindliche Haut, 
  • All-in-1 für Mischhaut und empfindliche Haut,
  • All-in-1 speziell für empfindliche Haut und Augen und
  • Hautklar 3 in 1 Mizellenwasser gegen Hautunreinheiten.

​Vorteile

  • ​sanfte Hautreinigung – auch für sensible Haut geeignet
  • ​Frischeeffekt für die Haut
  • ​keine Parabene und kein Parfüm enthalten
  • ​dermatologisch und augenärztlich getestet

​Nachteile

  • ​synthetisches Tensid und PHMB enthalten

​Das Premium Produkt aus Avène-Thermalwasser: reinigende und abschminkende Mizellenlotion

Eau Thermale Avène Mizellen Reinigungslotion, 200 ml

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

​In dem südfranzösischen Dorf Avène liegt der Ursprung für das berühmte Avène-Quellwasser. Schon im Jahre 1736 wurden ihm hautheilende Eigenschaften zugeschrieben.

Auf der Grundlage der damaligen Feststellung und weiterführenden wissenschaftlichen Studien in den darauffolgenden Jahrhunderten, entstand die Alvène-Thermalklinik, aus welcher schlussendlich die Marke Marke Eau Thermale Avène entsprang.

Sie zählt heute zu den weltweiten Marktführern im Bereich der dermatologischen Pflege. Ihre Produkte gehören zu der sogenannten Apothekenkosmetik und erhalten ihren Wiedererkennungswort durch die charakteristische Avène-Spirale auf den Verpackungen.

Die Mizellenlotion aus dem Hause Eau Thermale Avène eignet sich für Personen mit normaler und Mischhaut und erfüllt drei Funktionen: die Reinigung der Haut, die Entfernung von Make-up und die Anwendung als gewohntes Gesichtswasser.

Für die Befreiung der Haut von Unreinheiten, Schmutzpartikel und Schminkreste kommt die Mizellen-Technologie zum Einsatz. Das berühmte Avène-Thermalwasser macht einen Anteil von rund 93 Prozent der Gesamtzusammensetzung aus.

Leider kommt auch dieses Pflegeprodukt nicht ohne umstrittene Inhaltsstoffe aus. In diesem Fall handelt es sich um PEGs (PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides und PEG-40 Hydrogenated Castor Oil) sowie Disodium Edta als Konservierungsmittel.

​Vorteile

  • ​93 Prozent Avène-Thermalwasser enthalten
  • ​sanfte Reinigung ohne Reiben dank Mizellen-Technologie
  • ​dermatologische Hautpflege

​Nachteile

  • ​PEGs und Konservierungsmittel enthalten
  • ​Apothekenkosmetikum

​Die Bioderma Mizellarlösung für empfindliche Haut

BIODERMA BIODERMA - CREALINE H2O Mizellarlösung für...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

​Hinter Bioderma verbirgt sich das Münchener Unternehmen Aktiv-Derma GmbH. Das „Bio“ in dem Markennamen steht für die Wirksamkeit auf biologischer Grundlage, die Silbe „Derma“ dafür, dass die Produkte des Beauty-Labels hautärztlich getestet und zertifiziert sind.

Realisiert werden beide Ansprüche durch die Nutzung von natürlichen Inhaltsstoffen, die zu einem großen Teil körpereigen sind. Pflegemittel von Bioderma sind ausschließlich von Apotheken und dermatologischen Instituten zu beziehen.

Mit der Sensibio H2O Reinigungslösung präsentiert die Marke ein Gesichtspflegemittel auf Mizellenbasis. Es reinigt das Gesicht sanft von Unreinheiten, Schmutz- und Hautpartikeln und entfernt Gesichts- und Augen Make-up, selbst wenn dieses wasserfest ist. Zudem zeigt sich der Inhaltsstoff Gurkenextrakt verantwortlich für die Erfrischung und Vitalisierung der Haut.

Bioderma wird den Erwartungen der Nutzerinnen und Nutzer unter anderem gerecht, indem vollständig auf die Beifügung von Parabenen verzichtet und das Produkt als hypoallergen bezeichnet wird. Zweitgenannter Ausdruck weist allerdings lediglich darauf hin, dass keine Inhaltsstoffe enthalten sein sollen, die ein hohes Potenzial für Allergien innehaben.

Bei einem Blick auf die Zusammensetzung stößt man allerdings auf die Zusätze PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides (Emulgator, der unter die sogenannten PEGs fällt und im Ruf steht, die natürliche Schutzbarriere der Haut schädigen zu können), Disodium Edta (synthetisches Konservierungsmittel) und Cetrimonium Bromide (Konservierungsmittel).

Das Gesichtswasser wird idealerweise zwei Mal am Tag, mit Hilfe von Wattepads, benutzt. Nach dem Auftragen und der Entfernung des Schmutzes oder des Make-ups muss die Lösung nicht abgewaschen werden.

​Vorteile

  • ​4 in 1 – Funktion
  • ​ohne Parabene
  • ​dermatologisch getestet
  • ​Gurkenextrakt erfrischt die Haut

​Nachteile

  • ​PEG-6 und Konservierungsmittel enthalten
  • ​nur in Apotheken und dermatologischen Instituten erhältlich

​Hydro Boost Mizellenwasser von Neutrogena

Neutrogena Hydro Boost Mizellenwasser - effektive &...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

Die Kosmetikmarke Neutrogena gehört zum Johnson & Johnson Konzern mit seinem Deutschlandsitz in Neuss. Sie erlangte vor allem durch die populäre Neutrogena Handcreme Bekanntheit. 2017 führt das Unternehmen seine Hydro Boost Pflegeserie ein, zu welcher auch dieses Mizellenwasser gehört.

Das Produkt enthält unter anderem drei unterschiedliche Mizellen-Moleküle und Hyaluronsäure. In Wirkkombination sorgen Sie für eine sanfte Reinigung des Gesichts und der Augen von Make-up, überschüssigem Talg sowie Schmutzpartikeln und spenden wertvolle Feuchtigkeit.

Sogar wasserfeste Schminkreste werden ohne strapaziöses Reiben gründlich entfernt. Die Hyaluronsäure ist zudem verantwortlich für einen dauerhaften Anti-Aging Effekt in Form von verminderter Fältchen und einem frischen Teint.

Geeignet ist das Mizellenwasser auch für Anwenderinnen und Anwender mit sensibler Haut und Augen. Dank der Vielfalt der Hydro Boost Serie kann die Haut vor und nach der Nutzung mit optimal abgestimmten Zusatzprodukten behandelt werden.

Zwar ist die Verträglich des Pflegeproduktes dermatologisch und augenärztlich getestet, trotzdem verzichtet der Hersteller nicht auf die Hinzugabe von einigen in der Diskussion stehenden Inhaltsstoffen.

Im Detail sind dies PEGs (PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides und PEG-8) sowie die Zusätze Polysorbate 20, Disodium Edta und Butylhydroxytoluol (BHT). Zudem befindet sich Poloxamer 407 in der Zusammensetzung, welches als Emulgator und Tensid fungiert und im Ruf steht, die Schutzbarriere der Haut zu schädigen.

​Vorteile

  • ​drei verschiedene Mizellen-Moleküle und Hyaluronsäure enthalten
  • ​für Personen mit empfindlicher Haut und Augen geeignet
  • ​dermatologisch und augenärztlich getestet

​Nachteile

  • ​einige umstrittene Zusatzstoffe beigefügt

​Pflegebonus für die Haut – die Cosphera Hyaluron Performance Creme

Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane...

​Inhaltsstoffe

​Preis

​Unsere Bewertung

​Nachdem die Haut mit der Hilfe von Mizellenwasser gründlich gereinigt ist, sind die, vorher im schlechtesten Falle verstopften, Poren aufnahmefähig für zusätzliche elementare Wirkstoffe. Idealerweise kommt nun ein ergänzendes Pflegeprodukt zum Einsatz. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang die Hyaluron Performance Creme der Marke Cosphera.

Sie besteht aus einem hochwirksamen Wirkstoffkomplex auf der Basis von hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure, welche sowohl einen dauerhaften als auch einen kurzfristigen Anti-Aging Effekt gewährleistet.

Daneben fungieren unter anderem Retinol, Bio-Sheabutter, Vitamin E in natürlicher Form, Lecithin, Resveratrol und Bio-Traubenkernöl als effektive Hilfsstoffe in Bezug auf die Wiederherstellung und den Erhalt glatter Haut mit einer frischen Strahlkraft.

Cosphera verzichtet konsequent auf die Hinzufügung von tierischen Materialien, Parabenen, Mikroplastiken und Silikonen. Auch Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis und PEGs kommen nicht zum Einsatz. Die Creme wird ausschließlich in Deutschland, unter Einhaltung strenger Qualitätskontrollen, hergestellt und ist mehrfach zertifiziert. Sie eignet sich zur Anwendung auf reifer, trockener und Mischhaut.

Das Fehlen von Parfümstoffen bewirkt, dass bei der Nutzung kein Dufterlebnis kreiert wird. Zudem empfiehlt Cosphera für ein optimales Pflegeergebnis eine zusätzliche Anwendung des Hyaluron Performance Serums. Beide Produkte in Verbindung können jedoch bei dauerhafter Anschaffung den Kostenfaktor unangenehm beeinflussen.

​Vorteile

  • ​hoch- und niedermolekulare Hyaluronsäure enthalten
  • ​frei von Parabenen, Silikonen, PEGs, Mikroplastiken und Mineralölen
  • ​Made in Germany
  • ​mehrfach zertifiziert
  • ​100 Prozent vegan

​Nachteile

  • ​kein Duft
  • ​Kombination von Creme und Serum vergleichsweise preisintensiv

​Was genau sind Mizellen?

Der Begriff Mizellen klingt zunächst einmal nach sehr komplizierter Biochemie. Das ist jedoch gar nicht der Fall, denn im Grunde genommen sind Mizellen winzige, nur wenige Nanometer große, Klümpchen oder Kügelchen – im Fachjargon auch als Assoziationskolloide bezeichnet.

Diese setzen sich aus vielen Molekülen zusammen, bei welchen es sich wiederum um wasser- und fettliebende Tenside – also reinigende Wirkstoffe handelt.

So funktioniert die Mizellen-Technologie

Wasser- und fettliebende Tenside bezeichnet man im Fachlichen auch als hydrophile beziehungsweise lipophile Tenside. Schließen sie sich zusammen entstehen Mizellen mit der Eigenschaft, sowohl mit wasser- als auch mit fettlöslichen Stoffen in Wechselwirkung treten zu können.

Im Falle der Hautoberfläche sind dies beispielsweise Make-up, Schmutzpartikel, abgestorbene Hautzellen, Bakterien oder überschüssiges Fett (Talg). All diese Unreinheiten werden von den Mizellen wie ein Magnet angezogen und die Haut auf diese Art und Weise von ihnen befreit. Das Ganze erfolgt ohne viel Reiben und Rubbeln, sodass die Haut nicht unnötig strapaziert wird.

Als zweite Funktion schreibt man den Mizellen den Wirkstofftransport in tiefere Hautschichten zu, welcher aufgrund ihrer Minimalgröße gewährleistet wird.

Für wen eignet sich Mizellenwasser?

Der Anwenderkreis für Mizellenwasser ist im Grunde genommen nicht begrenzt. Im Gegenteil, denn auch und speziell Personen mit empfindlicher Haut treffen mit dem Pflegeprodukt eine sichere Wahl. Eine Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser ist sanft und trotzdem gründlich.

Auch Jugendliche in der pubertären Lebensphase sind oftmals von Hautunreinheiten und Pickeln betroffen. Ihnen kann die tägliche Gesichtspflege mit Mizellenwasser dabei helfen, das Hautbild nachhaltig zu verbessern und damit das eigene Selbstbewusstsein zu steigern.

Mizellenwasser ist des Weiteren wie geschaffen für Personen, die nicht viel Zeit in ihre Pflegeroutine investieren möchten und keine Lust haben, für diese eine Vielzahl von Pflegeprodukten zu Rate zu ziehen.

Insbesondere der alltägliche Abschminkprozess kann unter Umständen sehr zeitaufwendig sein. Die Reinigung mit Mizellenlösungen ist schnell erledigt und erfordert keinen Einsatz von weiteren Hilfsmitteln außer Wattepads.

Wie sich Mizellenwasser und herkömmliches Gesichtswasser voneinander unterscheiden

Der Hauptunterschied zwischen einem Mizellen- und einem Gesichtswasser ist in erster Linie der, dass die Mizellen sowohl aus wasser- als auch aus fettanziehenden Tensiden bestehen. Somit ziehen sie wasser- und fettlösliche Schmutzreste der Haut an und beseitigen sie sanft und ohne große manuelle Anstrengung.

Insbesondere bei Make-up und fettenden Rückständen, beispielsweise von Cremes, schafft das Gesichtswasser, wenn überhaupt, nur eine oberflächliche Reinigung. Zudem kommt es prinzipiell erst nach der Entfernung des Make-ups zum Einsatz.

Die verschiedenen Hauttypen und ihre Pflegebedürfnisse

Mizellenwasser machen, genau wie alle anderen Hautpflegeprodukte, nur dann Sinn, wenn sie optimal auf den individuellen Hauttyp der Anwenderin oder des Anwenders abgestimmt sind. Im Folgenden verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die meistverbreiteten Hautkategorien und wie man diese am besten versorgt.

normale Haut

Normale Haut ist gekennzeichnet von feinporiger Glätte. Sie ist geschmeidig, robust und neigt nicht zur Empfindlichkeit. Auch Umwelteinflüsse können ihr wenig anhaben. Damit dies so bleibt, sollte sie regelmäßig mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden.

fettige Haut

Fettige Haut glänzt unschön, ist großporig und oft von Unreinheiten geplagt. Schuld daran ist die übermäßige Talgproduktion der Drüsen. Bei der Pflege fettiger Haut lautet die Devise: „Weniger ist mehr!“.

Eine zu häufige Reinigung kann das Problem noch verschlimmern. Stattdessen wird eine sanfte Pflege mit milden Produkten empfohlen. Hierfür sind schon zwei bis drei Tage in der Woche ausreichend. Speziell von alkoholreichen Mitteln ist abzuraten, da diese die hauteigene Barriere noch weiter schädigen können.

trockene Haut

Im Gegensatz zur fettigen Haut produzieren die Talgdrüsen trockener Haut zu wenig Fett. Das Resultat sind schuppige Flechten und entzündliche Risse. Feuchtigkeit kann im Übermaß austreten und schädliche Einflüsse in das Innere der Haut dringen. Die optimale Pflege trockener Haut besteht aus reichhaltigen Feuchtigkeitsspendern ohne aggressive Zusätze.

Mischhaut

Charakteristisch, in Bezug auf das Gesicht, sind für diesen Hauttyp eine fettige T-Zone (Nase, Stirn und Kinn) und trockene Wangen. Die Haut benötigt also sowohl viel Feuchtigkeit als auch milde Pflege. Produkte, die speziell auf diesen Typ abgestimmt sind, leisten hilfreiche Unterstützung.

empfindliche Haut

Der Name dieses Hauttyps beschreibt dessen Eigenschaften sehr gut. Empfindliche Haut reagiert sensibel auf äußere Einflüsse. Sie ist oftmals gerötet, spannt und neigt zu Unreinheiten. Bei ihrer Reinigung und Pflege ist besonders darauf zu achten, ausschließlich zu Produkten zu greifen, die so wenige künstliche Zusätze wie möglich enthalten.

Auch sollten Inhaltsstoffe ausgeschlossen werden, auf die man bekanntermaßen allergisch reagiert.

So wenden Sie Mizellenwasser richtig an

Ein Grund für die Beliebtheit von Mizellenwasser ist der, dass es die tägliche Pflegeroutine stark vereinfacht. Bei der Anwendung ist nur wenig Wichtiges zu beachten. Sie ist in wenigen Schritten erklärt:

  • Wattepads mit Mizellenwasser tränken und zunächst auf die geschlossenen Augen legen
  • von dort aus in einer Wischbewegung und ohne großen Druck nach unten ziehen, um die Haut um die Augen von Mascara und Co. zu befreien
  • Mizellenwasser auf frische Pads geben und den Rest des Gesichts, solange bis keine Rückstände mehr auf diesen zu sehen sind, reinigen
  • reiben und scheuern vermeiden
  • gewohnte Pflegeprodukte auftragen

Verlieren Sie nie die Inhaltsstoffe aus den Augen!

Grundsätzlich ist die Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser sanft und strapaziert die Haut nicht unnötig. Das macht sie zu einer idealen Pflegemethode für Personen mit empfindlicher Haut. Jedoch verzichten die meisten Hersteller bei ihren Produkten nicht auf die Hinzugabe von diskussionswürdigen Inhaltsstoffen, die in keinem Verhältnis zum Wirkeffekt der Reinigungslösung stehen.

Sie können Allergien und Hautirritationen auslösen, die hauteigene Schutzbarriere schädigen oder die Haut austrocknen. Nehmen Sie sich also die Zeit und werfen Sie einen genauen Blick auf die Zusammensetzung des gewählten Mizellenwassers. Stoßen Sie auf diese Stoffe, sollte dies als Warnsignal angesehen werden:

  • künstliche Konservierungsstoffe (zum Beispiel Polyaminopropyl Biguanide (PHMB), Disodium Edta, Cetrimonium Bromide)
  • Antioxidansen (zum Beispiel Butylhydroxytoluol (BHT)
  • Alkohol
  • künstliche Parfümstoffe
  • Polyethylenglykole (PEGs)
  • Parabene
  • Palmöl

Positiv sind hingegen stets rein pflanzliche Extrakte, ätherische Öle, Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren. Achten Sie auf Naturkosmetik-Siegel oder Zertifikate des Herstellers!

Eine Checkliste für die bestmögliche Produktauswahl

Dauert Ihnen die tägliche Abschminkroutine auch zu lange oder leidet Ihre empfindliche Haut unter der ständigen Reinigung? Dann probieren Sie ein Mizellenwasser aus! Bevor Sie sich jedoch für ein bestimmtes Produkt entscheiden, sollten Sie die folgende kurze Checkliste abarbeiten. Sie hilft Ihnen dabei, das auf Sie und Ihre Haut optimal abgestimmte Mizellenwasser zu finden.

  • Welcher Hauttyp sind Sie?
  • Haben Sie einen genauen Blick auf die Inhaltsstoffe geworfen?
  • Was wissen Sie über den Hersteller?
  • Lassen sich Erfahrungsberichte zur Wirkung des Mizellenwassers recherchieren?
  • Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis zufriedenstellend?

Unser Urteil: Das ist das beste Mizellenwasser

Der Vergleich zwischen den von uns vorgestellten Mizellenwasser Produkten lieferte unserer Meinung nach einen klaren Gewinner: das reinigende Mizellenwasser von LOGONA.

Entscheidend für das eindeutige Urteil war dessen Zusammensetzung. Können die übrigen Hersteller nicht auf die Hinzugabe von umstrittenen Zusätzen – allen voran Konservierungsstoffe und PEGs – verzichten, so schafft es die Marke LOGONA ihrem Prädikat „Naturkosmetik“ gerecht zu werden.

Das Mizellenwasser kommt vollständig ohne chemisch hergestellte Inhaltsstoffe aus und setzt stattdessen auf die Wirkkombination von Bio-Aloe Vera und Bio-Damaszener Rose Extrakte. Für die Tiefenreinigung sorgt die Mizellen-Technologie.

Geeignet ist das 100 Prozent vegane Mizellenwasser für Personen aller Hauttypen und auch für Kontaktlinsenträger. Seine Verträglichkeit ist dermatologisch und augenärztlich getestet.

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass Sie Ihre wertvolle Freizeit für wichtigere Dinge als für langatmige Abschminkdurchgänge nutzen, Ihre Haut dabei jedoch nicht unnötig strapazieren möchten, empfehlen wir Ihnen das tiefenreinigende Mizellenwasser von LOGONA Naturkosmetik.

Da Reinigung mit diesem schnell und unkompliziert erledigt ist, bleibt noch Zeit für eine ergänzende Pflege mit der Cosphera Hyaluron Performance Creme. Sie spendet der Haut zusätzlich wertvolle Feuchtigkeit und sorgt für einen dauerhaften Anti-Aging Effekt.

Sieht man von den beigefügten synthetischen Tensiden und Konservierungsstoffen ab, liefert auch das Garnier Produkt eine solide Performance ab – insbesondere in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis. Darüber hinaus bietet die Marke eine vielfältige Auswahl an verschiedenen, auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmten, Varianten des Mizellenwassers.

Werbung: Dieser Beitrag enthält bezahlte Produktplatzierung der H1 Performance GmbH

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here