Im Kampf gegen die Zeichen der Hautalterung kann Ultraschall ein probates Mittel sein, was in vielen klinischen Studien belegt wurde. Vielen ist dabei jedoch nicht bewusst, wie sich Ultraschall positiv auf das Hautbild und gegen Falten auswirken kann.

Das Verfahren ist dabei mittlerweile dank praktischer Handgeräte auch zuhause gut nutzbar. Wir haben einige der besten Ultraschallgeräte für das Gesicht gegen Falten verglichen und geben Tipps, die die Kaufentscheidung vereinfachen.

Vorgestellt: Die besten Ultraschallgeräte gegen Falten im Vergleich

Pflege nach der Behandlung
Bild
Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Unsere Wahl
Bild
BBS Care Kosmetisches Ultraschall und Heiß & Kalt...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Kosmetischer Ultraschall mit 1 MHz + 3 MHz für Körper...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung
Bild
Forever25 Kosmetisches Ultraschallgeraet mit mit ION-...
Eigenschaft 1
Eigenschaft 2
Eigenschaft 3
Unsere Bewertung

​Die beste Anti-Falten-Creme nach dem Ultraschall: Cosphera Hyaluron Performance Crème

Cosphera - Hyaluron Performance Creme 50 ml - vegane...

Inhaltsstoffe

Preis

Unsere Bewertung

Wer seine Haut pflegen möchte, ist mit einem Ultraschallgerät gegen Falten gut beraten, allerdings sollten für eine optimale Pflege noch weitere Mittel in Betracht gezogen werden.

Cosphera bietet mit seiner Hyaluron Performance Creme eine Hautcreme an, die eine perfekte Synergie mit einer Ultraschallbehandlung aufweist.

In der Creme ist Hyaluronsäure enthalten, die einen der wichtigsten Hautbestandteile darstellt und entscheidend am Feuchtigkeitshaushalt der Haut beteiligt ist.

Studien haben gezeigt, dass die Aufnahme von Hyaluronsäure sich nachhaltig positiv auf das Erscheinungsbild der Haut auswirken kann.

Darüber hinaus enthält das Produkt viele weitere hautpflegende Stoffe wie Vitamin E, Bio-Shea-Butter und Lecithin.

Die Kombination dieser Stoffe versorgt die Haut mit zusätzlichen Nährstoffen und hilft ihr dabei, einen Schutz gegenüber Umwelteinflüssen aufzubauen, was die Haut strapazierfähiger machen soll.

Viele dieser Stoffe konnten ihre Wirkung auf die Haut ebenfalls in klinischen Studien unter Beweis stellen.

Was die Creme in Verbindung mit einem Ultraschallgerät so attraktiv macht, ist die Tatsache, dass eine Ultraschallbehandlung die Haut durchlässiger für die Nährstoffe der Performance Creme machen kann.

Wird das Pflegeprodukt vor oder kurz nach der Ultraschallbehandlung in die Haut eingerieben, ist zu erwarten, dass die Wirkstoffe die tieferen Hautschichten noch effektiver erreichen als ohnehin schon.

Für Cosphera als Hersteller im Speziellen sprechen darüber hinaus die mehrfach zertifizierte Herstellung in Deutschland, die komplett veganen Inhaltsstoffe sowie der Verzicht auf Tierversuche.

Unser Favorit: BBS Care Ultraschallgerät & Massagegerät Pflegeset

BBS Care Kosmetisches Ultraschall und Heiß & Kalt...

​Leistung

Preis

Unsere Bewertung

Das BBS Care Pflegeset besteht aus zwei Geräten, zum einen dem BBS Care Ultraschallgerät und zum anderen dem Massagegerät Beauty Modyfier Hot & Cool.

Das BBS Care Ultraschallgerät arbeitet mit einer festen Ultraschallfrequenz von 1 Megahertz.

Hier dringen die Ultraschallwellen also tief in die Haut bis in den Bereich der Subdermis, sodass eine besonders stark anregende Wirkung etwa auf die Kollagenproduktion angenommen werden kann.

Allerdings kann dies an empfindlichen oder dünneren Hautstellen zu Unannehmlichkeiten führen.

Um diesen vorzubeugen, setzt das BBS Care dafür auf eine Vielzahl von Funktionsmodi, die einen individuellen Einsatz je nach Einsatzort und Vorliebe garantieren sollen. Die vier verfügbaren Modi sind: Massage, Hautaufhellung, Hautlifting und Faltenglättung.

Leider geht der Hersteller in der einsehbaren Beschreibung nicht näher darauf ein, wie sich die verfügbaren Modi im Detail voneinander unterscheiden, dennoch ist das Spektrum im Vergleich zur Konkurrenz recht breit.

Das Gerät ist sowohl für den Körper als auch für das Gesicht im Speziellen zu gebrauchen und bietet für beide Einsatzorte jeweils einen speziellen Modus, sodass die Flexibilität im Einsatz sehr hoch ist.

Durch die speziellen Modi soll außerdem eine schonendere Behandlung im Gesicht ermöglicht werden, wo die Frequenz von 1 MHz ansonsten aufgrund ihrer Intensität häufiger zu Unannehmlichkeiten führen könnte.

Ferner garantiert der Hersteller, dass das Ultraschallgerät für normale, sensitive, ölige und trockene Haut gleichermaßen gut geeignet ist. Für jeden dieser Hauttypen gibt es ebenfalls einen dazugehörigen Betriebsmodus.

Beim mitgelieferten Hot & Cool Massagegerät kann der Massagekopf wahlweise beheizt werden, was eine wohltuende Wirkung auf die Haut ausübt und den Poren-öffnenden Effekt der Ultraschallbehandlung gut ergänzen kann.

Bonuspunkte gibt es für die vom Hersteller angeführte TÜV-Zertifizierung, die auf eine hohe Qualität des Geräts hinweist.

Vorteile

  • Laut Hersteller TÜV-zertifiziert
  • Viele Funktionsmodi
  • Für alle Hauttypen geeignet

Nachteile

  • Frequenz von 1 MHz für das Gesicht sehr intensiv
  • Verschiedene Modi werden nicht genauer erklärt

UltraMed Ultraschallgerät

Kosmetischer Ultraschall mit 1 MHz + 3 MHz für Körper...

​Leistung

Preis

Unsere Bewertung

Das UltraMed Ultraschallgerät kann ein klares Alleinstellungsmerkmal für sich verbuchen: Es arbeitet wahlweise mit einer Frequenz von 1 oder 3 Megahertz und lässt sich damit bestens an jede Körperstelle anpassen.

In diesem Punkt verspricht es also maximale Flexibilität. Generell wird dazu geraten, für das Gesicht die als schonender geltenden 3 Megahertz und für den Körper die als intensiver geltenden 1 Megahertz auszuwählen.

Darüber hinaus können beide Frequenzbereiche zusätzlich noch einmal mittels acht Intensitätsstufen auf das eigene Befinden feinjustiert werden, sodass das UltraMed in dieser Hinsicht im Vergleich ungeschlagen ist.

Vermisst werden jedoch weitere Zusatzfunktionen oder Funktionsmodi, sodass der Einsatz auf die „klassische“ Ultraschallbehandlung beschränkt bleibt.

Ein weiterer Punkt, der für das Gerät spricht, ist die konstante Überwachung der Ultraschallabgabe durch das Gerät selbst. Dazu gehört auch ein Sensor, der signalisiert, wenn ein optimaler Kontakt zwischen Gerät und Haut hergestellt ist.

Weiterhin versucht der Hersteller durch seinen Service zu punkten. Geboten werden dafür etwa eine persönliche Beratung sowie zwei Jahre Garantie.

Dies lässt sich der Hersteller jedoch auch einiges kosten: Der in Relation zu den anderen Vergleichskandidaten hohe Preis sorgt für Abzüge.

Vorteile

  • Extrem flexibel mit umschaltbarer Frequenz
  • Mit Kontaktsensor
  • 2 Jahre Garantie

Nachteile

  • Ohne Zusatzfunktionen
  • Vergleichsweise hoher Preis

Forever25 Ultraschallgerät

Forever25 Kosmetisches Ultraschallgeraet mit mit ION-...

​Leistung

Preis

Unsere Bewertung

Das Ultraschallgerät von Forever25 sendet Ultraschallwellen mit einer festen Frequenz von 3 Megahertz in die Haut. Diese Frequenz reicht im Vergleich nicht so tief wie die 1-MHz-Frequenzen der anderen Vergleichsgeräte, wird dafür jedoch als schonender beschrieben, was insbesondere für die Anwendung im Gesicht ein Vorteil sein kann.

Für die Anwendung am restlichen Körper ist das Forever25 hingegen nicht optimal aufgestellt, was ein Nachteil gegenüber den anderen Geräten im Vergleich ist.

Das Alleinstellungsmerkmal des Geräts ist die Mikrostromsonde, die eine Mikrostrom-Behandlung der Haut ermöglichen soll. Unter einer Mikrostrombehandlung versteht man die Gabe sehr leichter und vollkommen schmerzloser elektrischer Impulse in die Haut.

Dies soll die Bildung von Stoffen wie Kollagen anregen, die sich positiv auf das Hautbild auswirken können. Diese Art von Behandlung entspricht einem aktuellen Trend und wird in vielen Quellen als wirksam beschrieben.

Die Intensität der Schallwellen kann individuell eingestellt werden, was eine punktgenaue Anpassung an die Befindlichkeiten des Anwenders ermöglicht.

Eine so hohe Flexibilität wie beim UltraMed wird jedoch nicht erreicht, da der Wechsel zwischen 1 MHz und 3 MHz hier nicht möglich ist.

Bonuspunkte fährt das Ultraschallgerät für seinen vergleichsweise niedrigen Preis ein, mit dem das Forever25 ein klares Kaufargument auf seiner Seite hat.

Vorteile

  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Mit Mikrostrom-Technologie

Nachteile

  • Nicht optimal für die Anwendung außerhalb des Gesichts

Ultraschallgeräte für das Gesicht ​– Funktionsprinzip & Tipps für den Kauf

Das Prinzip, auf dem die Funktionsweise von Ultraschallgeräten basiert, ist faszinierend, doch auf den ersten Blick für die meisten nur schwer verständlich.

Dass Ultraschall gegen Falten wirken kann, wurde jedoch in vielen klinischen Studien bereits auf beeindruckende Weise belegt. Wir erklären das Prinzip, mit dem Ultraschallgeräte arbeiten und wie sie für ein besseres Hautbild sorgen können.

Darüber hinaus gehen wir auch darauf ein, wie sich Ultraschallgeräte gegen Falten voneinander unterscheiden und worauf man vor dem Kauf achten sollte.

Am Ende soll jeder Verbraucher so in die Lage versetzt werden, das für ihn passende Ultraschallgerät für das Gesicht zu finden.

Zum Abschluss geben wir einen kurzen Überblick darüber, wie eine Behandlung mit einem Ultraschallgerät abläuft.

Wie funktioniert Ultraschall gegen Falten?

Das Wirkprinzip von Ultraschall gegen Falten ist nicht unbedingt offensichtlich verständlich. Bei Ultraschall handelt es sich um Schallwellen, deren Frequenz über dem für das menschliche Ohr wahrnehmbaren Frequenzbereich liegen.

Bei einer kosmetischen Ultraschallbehandlung wird ein Ultraschall-erzeugendes Gerät über die zu behandelnden Hautstellen geführt. Die hochfrequenten Schallwellen sind nicht hörbar, regen aber das Gewebe zum Schwingen an.

Auf diese Weise kann das Hautgewebe leicht erwärmt und die Durchblutung angeregt werden. Da die Erwärmung bis in die tiefen Hautschichten reichen kann, kann dort die Kollagenproduktion angeregt werden.

Kollagen ist der Hauptbestandteil des menschlichen Bindegewebes und hat sehr großen Anteil an der Straffheit unserer Haut. Mit steigendem Alter sinkt die Kollagenproduktion im Körper auf natürliche Weise, was ein Grund für die Entstehung von Falten im Alter ist.

Durch Ultraschall kann man dieser Entwicklung also entgegenwirken

Auch ein anderer Effekt kann eintreten: Durch die mehrere Hautschichten durchziehende Schwingung und Erwärmung können die Poren der Haut von Fremdkörpern wie Mitessern befreit werden.

Gleichzeitig kann die Haut bei und nach einer Behandlung deutlich durchlässiger für Wirkstoffe werden, die etwa durch Cremes auf die Haut aufgetragen werden.

So können auch potentiell hautverbessernde Stoffe wie Hyaluronsäure deutlich effektiver dorthin kommen, wo sie am meisten gebraucht werden, um Falten auszubessern.

Der positive Effekt, den eine Behandlung mit Ultraschall auf die Haut und gegen Falten haben kann, wurde in verschiedenen Studien belegt.

1 MHz, 3 MHz oder 10 MHz Frequenz – Wo liegen die Unterschiede?

Ultraschallgeräte für das Gesicht gegen Falten setzen nicht alle auf die gleiche Ultraschallfrequenz. Die meisten Geräte setzen entweder auf 1 oder 3 Megahertz als Frequenzen, ein paar Geräte auch auf 10 Megahertz.

Die Frequenz der Ultraschallwelle hängt dabei direkt mit der Wellenlänge zusammen. Je höher die Frequenz, desto kleiner die Wellenlänge. Die Wellenlänge wiederum kann sich dabei direkt auf die Einwirktiefe der Schallwellen auswirken.

Dabei gilt: Je niedriger die Frequenz, desto weiter können die erzeugten Schallwellen in das Hautgewebe eindringen.

In der Konsequenz bedeutet dies, dass Ultraschallgeräte, die mit einer Frequenz von 1 Megahertz arbeiten, potentiell am weitesten in das Gewebe eindringen können und so auch das Unterhautgewebe zum Schwingen anregen können.

Viele Quellen sagen 1-MHz-Geräten daher den potentiell größten Effekt auf die Kollagenproduktion nach.

Ultraschallgeräte mit 3 Megahertz dringen im Vergleich zwar nicht so tief in die Haut ein, wirken dafür aber auch oft schonender. Dieser Effekt ist bei Geräten mit 10 Megahertz entsprechend stärker.

Letztendlich gibt es also keine eindeutige Antwort darauf, welche Frequenz die „beste“ ist, sondern es ist eine Frage der persönlichen Präferenz.

Welches Ultraschallgerät gegen Falten ist das richtige? – Darauf sollten Käufer achten!

Bei den Ultraschallgeräten für den Heimgebrauch gibt es eine beträchtliche Auswahl, weswegen Verbraucher gefordert sind, ein Gerät auszuwählen, das ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird.

Inwiefern sich Ultraschallgeräte gegen Falten voneinander unterscheiden und worauf man zusätzlich beim Kauf achten sollte, listen wir im Folgenden auf.

Zusatzfunktionen

Ultraschallgeräte gegen Falten können je nach Hersteller und Gerät neben Ultraschall auch weitere Funktionen aufweisen, die sich positiv auf das Hautbild auswirken können.

Dazu gehören unter anderem Mikrostromsonden oder Massagefunktionen. Zusatzfunktionen sind praktisch immer als Bonus zu sehen und sind oft klare Alleinstellungsmerkmale.

Zahl der Funktionsmodi

Geht es um die Ultraschallbehandlung selbst, unterscheiden sich Ultraschallgeräte zusätzlich bei der Zahl der zur Verfügung stehenden Funktionsmodi. Teilweise bieten Geräte etwa Modi für besonders empfindliche Haut oder besondere Pflegeprogramme an.

Eine höhere Zahl an Modi sorgt für eine größere Auswahl, allerdings sollten sich Verbraucher vor dem Kauf überlegen, welche Modi sie sich wünschen und auf welche sie besonders Wert legen.

Ultraschallfrequenz

Wie bereits weiter oben besprochen unterscheiden sich Ultraschallgeräte für den Heimgebrauch auch hinsichtlich der Ultraschallfrequenz.

Geräte mit 1 MHz reichen besonders tief und eignen sich vor allem für den Körper, Geräte mit 3 Megahertz arbeiten hingegen schonender und sind eher für das Gesicht brauchbar, wo die Haut oft empfindlicher ist.

Im besten Fall kann ein Ultraschallgerät gegen Falten mehrere Frequenzen zur Auswahl anbieten.

Flexibilität beim Einsatzort

Beim Einsatz eines Ultraschallgeräts sollte darauf geachtet werden, für welche Körperstellen das Gerät vorgesehen ist.

Diese Angaben sollten unbedingt der Gebrauchsanleitung entnommen werden, zumal der Einsatz an bestimmten Körperstellen wie beispielsweise den Augen komplett untersagt ist.

Teilweise sind die Geräte für bestimmte Körperstellen optimiert oder bieten die Möglichkeit, das Gerät für bestimmte Körperstellen anzupassen, was die Flexibilität beim Einsatz erhöht. Eine höhere Flexibilität ist dabei im Grunde immer ein positiver Punkt.

Wie ist der Ablauf bei einer Ultraschallbehandlung?

Grundsätzlich sollte man bei der Anwendung eines Ultraschallgeräts immer die spezifischen Hinweise des Herstellers beachten, die in der Gebrauchsanweisung erklärt werden.

Im Groben kann jedoch die allgemeine Vorgehensweise bei einer Ultraschallbehandlung wie folgt beschrieben werden:

Zuerst sollten die zu behandelnden Hautstellen gut gereinigt und getrocknet werden. Im Anschluss können die Stellen zusätzlich mit pflegenden Hautprodukten wie Hautcremes eingerieben werden, die zusätzliche pflegende Effekte auf die Haut ausüben können.

Vor der eigentlichen Ultraschallbehandlung wird dann ein Gel auf die Haut aufgetragen, das dafür sorgt, dass der Ultraschallkopf gut über die Haut gleiten kann. Welches Gel hierfür geeignet ist, entnimmt man den Vorgaben der Hersteller.

Hat man das Ultraschallgerät seinen Wünschen entsprechend eingestellt, wird dieses angeschaltet und langsam über die zu behandelnden Hautstellen geführt. Hierbei ist darauf zu achten, dass stets genug Gel zwischen Haut und Gerät vorhanden ist.

Wichtig ist außerdem, darauf zu achten, dass Stellen ausgespart werden, die laut der Herstellerangaben nicht für die Ultraschallbehandlung geeignet sind.

Dazu können etwa besonders empfindliche Körperteile wie die Augen gehören aber auch Stellen über bestimmten Implantaten.

Bei der Behandlung sollte die maximal vom Hersteller vorgegebene Zeit nicht überschritten werden. Viele Ultraschallgeräte verfügen über integrierte Timer, sodass sie sich selbstständig nach der vorgegebenen Zeit ausschalten.

Nach der Behandlung kann überschüssiges Gel abgetragen werden. Da die Haut nun besonders offen für von außen zugeführte Wirkstoffe sein kann, ist dies ein guter Zeitpunkt für weitere Pflegemaßnahmen wie Massagen oder das Auftragen von weiteren Pflegemitteln.

Unser Urteil: ​Das ist das beste Ultraschallgerät für das Gesicht

Mithilfe von Ultraschallgeräten können Falten bekämpft und das Hautbild verbessert werden, was in zahlreichen Studien belegt wurde.

Ein gutes Ultraschallgerät zeichnet sich dabei vor allem durch eine hohe Flexibilität aus, was etwa durch Zusatzfunktionen oder verschiedene Betriebsmodi erreicht werden kann.

In unserem Vergleich konnte dabei vor allem das BBS Care Pflegeset überzeugen. Die beiden enthaltenen Geräte vereinigen in sich eine sehr große Bandbreite an Betriebsmodi, die das Gerät für alle Hauttypen zu einer hervorragenden Wahl machen.

Aufgrund der darüber hinaus angebotenen Betriebsmodi kann sogar der Behandlungsfokus individuell geändert werden. Nicht zuletzt ist das Ultraschallgerät laut Hersteller TÜV-zertifiziert, was eine hohe Qualität verspricht.

Zusätzlich empfehlen wir die Cosphera Hyaluron Performance Creme. Aufgrund ihrer reichhaltigen Wirkstoffe kann die Creme der Haut viele wichtige Nährstoffe zur Verfügung stellen, die sich positiv auf das Hautbild auswirken können.

Vor allem Hyaluronsäure sticht dabei hervor, denn der Stoff ist einer der Hauptbestandteile der Haut und konnte sich in vielen Studien als besonders hautpflegend erweisen.

Da eine Ultraschallbehandlung die Haut durchlässiger für Wirkstoffe von außen machen kann, ist die Performance Creme besonders gut im Tandem mit einem Ultraschallgerät zu empfehlen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here